Nach einem holprigen Start gegen den Tabellenführer aus Niederstetten, erspielt sich die U20 weiblich in der Leistungsstaffel zwei weitere Siege und setzt sich damit vorerst auf dem zweiten Tabellenplatz fest.

Um 8 Uhr in der Früh trafen sich die jungen MTV Volleyballerinnen zur Fahrt nach Mutlangen. Dort galt es direkt das erste Spiel gegen den Tabellenersten aus Niederstetten zu bestreiten. Konnte das Hinspiel noch mit 2:1 knapp gewonnen werden, sorgten Durcheinander und Unsicherheit auf dem Feld sowie kaum Training aufgrund der Weihnachtsferien für eine 0:2 Niederlage.

Davon ließen sich die Mädels aber nicht entmutigen. Im zweiten Spiel gegen den SV Fellbach sollte die 1:2 Niederlage aus dem Hinspiel wettgemacht werden. Voll konzentriert und mit starken Aktionen konnte man sich überraschend souverän mit 2:0 und 25:14 in beiden Sätzen durchsetzen. Der abschließende Pflichtsieg gegen den VfB Neuhütten sicherte den MTV Mädels den zweiten Tabellenplatz.

Beim letzten Spieltag in zwei Wochen geht es dann um die Qualifikation für die Württembergischen Meisterschaften. Alle Daumen sich fest gedrückt.

Share This