Nach 8 Spielen in den Vorrunden standen 24:0 Punkte und 16:0 Sätze auf dem Konto. Nun steht die Endrunde um die Meisterschaft an und auch hier begannen die Jungs vom MTV mit einer Siegesserie. Alle 4 Spiele wurden wiederum mit 2:0 Sätzen gewonnen und nun kann die Mannschaft am 30.04.22 in Winnenden hoffentlich den Meistertitel für sich klar machen.

Versucht wird, dass die Jungs auffällige Fehler in den Spielen sofort korrigieren und dieses dann im Training in Übungen so aufgenommen wird, das ein optimaler Lerneffekt eintritt. Das Team um Samuel Filipaj, Simon Berg, Elias Kovalev und (ganz neu im Team) Diego D. hat zwar noch einiges zu lernen, aber es geht voran. Vor allem Diego der nach nur 6 Wochen Training in unser Team geholt wurde und sehr nervös war beeindruckte uns sehr und machte seine Sache mehr als gut. Simon arbeitete während der Spiele an seinen Sprungaufschlägen und verbesserte diese dann auch optimal. Elias überzeugt mit seinen Power Tips, die er erst vor 4 Wochen erlernt hat. Samuel hält das ganze Team zusammen und versucht ständig sich in allen Bereichen zu verbessern. Die dynamischen Sprungaufschläge von Samuel beeindrucken die Gegner immer wieder aufs Neue, mit Sechs Meter Länge ist lediglich das Feld ab und zu noch etwas zu klein.

Mit dem Vorteil unserer neu installierten Talentfördergruppe, die mit maximal 12 Jungs beim Training optimal agieren kann, haben wir sehr gute Trainingsbedingungen. So arbeiten wir bereits jetzt an der Zusammenstellung für die neue U14, da der Zulauf an Jungs aus dem Jahrgang 2010 und 2011 glücklicherweise nicht gestoppt hat. Wir freuen uns alle auf den nächsten Spieltag.

Share This