Punkte sammeln war uns bisher nur von der Tankstelle oder aus dem Supermarkt bekannt. Doch auch MTV-Zuspieler Steffen Haußmann entschied sich zum Punkte sammeln. Mit insgesamt 25 Zählern und 12 MVP-Medaillen steht der 27-Jährige im MVP-Ranking weit vor seinen Mannschaftskollegen und damit in der Dritten Liga Süd auf Platz 2.

Nicht ohne Grund: Der gebürtige Kirchheimer fand über die Volley Youngstars Friedrichshafen und den TSV G.A. Stuttgart 2015 schließlich in die Mannschaft. Seine Position als Stammzuspieler erspielte er sich über die folgenden Jahre und ist inzwischen nicht mehr aus dem Team wegzudenken. Mit seiner bedachten und gelassenen Art entwickelte er sich zum Ruhepol und Erfahrungsträger.

Auch weiterhin sieht Steffen seine Entwicklung noch nicht als abgeschlossen und fühlt weiteres Potential in der Mannschaft schlummern: „Beim MTV in der Barockstadt fühle ich mich pudelwohl und in einem außerordentlich professionellen Rahmen aufgehoben. Sowohl als ambitionierter Neuzugang, aber auch als langjähriger Teil der Mannschaft kann ich immer weiter an meiner technischen und taktischen Spielweise arbeiten und bekomme stets neuen Input. Auch als Team weisen wir noch Entwicklungspotential auf und können uns an der einen oder anderen Stelle ausbauen. Auf unsere weitere Reise bin ich sehr gespannt und finde, dass wir mit der Vizemeisterschaft eine solide Basis für die kommende Saison gelegt haben.“

Wir freuen uns riesig Steffen für ein weiteres Jahr beim MTV zu haben und sind gespannt, was er uns in der kommenden Saison auf dem Feld zeigen wird.

Share This