Leider müssen wir einen weiteren Abgang verkünden. Robin Belz wird den MTV Ludwigsburg ebenfalls verlassen.

Der Korber Jung, der schon vor einigen Jahren beim MTV spielte und in der vergangenen Saison zurückkehrte, wollte es nochmal versuchen. Für ihn ging damit ein Traum in Erfüllung: „Es war ein Traum wieder mit diesen knackigen Burschen zusammenzuspielen“.

Die grinsende Frohnatur war immer ein gern gesehener Trainingsgast, da seine Aufwärmübungen nichts für schwache Hüften und den Nacken waren. Auch wenn die Übungen meist einfach aussahen, waren sie für den kleinen und wendigen Libero wichtig.

Robin „Rubi“ Belz wird nun aber seine Volleyballschuhe an den Nagel hängen: „Leider war ich körperlich nicht ganz so fit wie erhofft. Darum war ich mit meiner Leistung nicht immer zufrieden.“

Wir wünschen dir alles Gute für die Zukunft und weiterhin viel Spaß und Freude während deines Studiums. Ein Wiedersehen in der Halle ist Pflicht!

Share This