Beim 3:0 (+13, +21, +23) Auftakterfolg beim USC Freiburg gab sie ihr erfolgreiches Regionalliga-Debüt auf der Mittelblock-Position, Grund genug unseren Neuzugang Annika Harter kurz vorzustellen.

Die 21-jährige Studentin wechselte in diesem Sommer vom TuS Heiligenstein in die Barockstadt, zuvor war sie auch beim TSV Speyer aktiv. Nach der ein oder anderen Verletzung freut sie sich nun endlich wieder an den Ball gehen zu können: „Ich freue mich auf die neue Challenge in der Regionalliga. Der bisherige Eindruck ist durchweg positiv, die Stimmung im Team ist super und ich habe mich schnell wohlgefühlt.“

Trainer Sasa Stanimirovic sieht in Annika „eigentlich eine Universalspielerin, da sie eine rundum gute Volleyballerin ist, die man auch auf anderen Positionen einsetzen kann“ und dennoch „einen Spielertyp, der Elemente einbringt, die wir so auf der Mittelblockposition noch nicht haben“. Angesprochen auf ihre Ziele sagt das in Speyer geborene Energiebündel, das jedes Training mit vorbildlicher Einstellung und einer Menge Spaß angeht: „Da es meine erste Saison in der Regionalliga ist, freue ich mich über alle Erfahrungen, die ich sammeln kann. Ich möchte mich auf jeden Fall im Block verbessern.“

Annika, schön, dass du den Weg zu uns gefunden hast! Auf eine gute und erfolgreiche gemeinsame Zeit bei MTV!

Share This