Damen 2 gewinnen in einem schnellen Spiel mit 3:0 gegen die SG Vorbach-Tauber und überwintern auf dem 1. Tabellenplatz.

Die relativ weite Anreise und der geschwächte Kader machten sich vergangenen Samstag glücklicherweise nicht bemerkbar. Ludwigsburg analysierte von Anfang an die Schwächen der SG und spielte diese dann hervorragend aus. Der Satz endete dementsprechend mit nur wenig Gegenwehr, zu Gunsten des MTV (25:10).
Zu Beginn des zweiten Satzes gab Niederstetten zunächst nochmal alles. Der MTV reagierte mit einigen Leichtsinnsfehlern, ließ sich von den ungewöhnlichen Spielzügen jedoch nur kurz beirren. Mit flinken Pässen und weiten Aufschlägen, schienen die Volleyballerinnen aus dem Taubertal auch weiterhin überfordert zu sein (25:16).
Satz drei macht den Abschluss des Spiels und der gesamten Hinrunde dann perfekt. Die Damen 2 zielten gekonnt in die Lücken der gegnerischen Spielfeldseite und zogen Punkt für Punkt durch. So ging auch der letzte Satz mit 25:11 an die Gäste. Das Match endete insgesamt sehr deutlich mit 75:37 für die Barockstädterinnen.

Souveräner hätte die Hinrunde damit eigentlich nicht beendet werden können. Und das schönste Geschenk? Die Tabellenführung mit in die Weihnachtspause nehmen zu dürfen.

In diesem Sinne wünschen Damen 2:
Fröhliche Ballnacht überall –
Sprünge durch die Lüfte, Siegesschall!
Fröhliche Ballnacht, rutscht gut rein –
wir sind nur ein Männerturnverein 😉

Share This