Es war im vergangenen Sommer, als die Volleyballer des MTV mit Spencer Andrews und Quentin „Q“ Moore zwei amerikanische Neuzugänge verkündeten. Der MTV wollte damit neue Wege gehen, um die Mannschaft zu verstärken.

Wir konnten zwei Jungs begrüßen, die viel Freude ausstrahlten und mit viel Fleiß trainierten. Spencer, der als Zuspieler Bälle verteilte und auch Trainer der vierten Damenmannschaft war, zeigte viel Engagement und versuchte die Trainingsziele umzusetzen. Quentin, der als Diagonalspieler ordentlich Punkte machen sollte, überzeugte mit einer großen Sprungkraft und einer gewissen Gelassenheit auf dem Feld.

Leider konnten die beiden nicht viel Volleyballerfahrung in Deutschland sammeln. In den wenigen Spielen während der Saison und Vorbereitungsspiele konnten sie sich kaum an die andere taktische Spielweise gewöhnen und ihr Können zeigen.

Mit der Unterbrechung und dem im Februar verkündeten Abbruch, war für alle klar, dass es keinen Sinn mehr macht, beide in Ludwigsburg zu behalten. Spencer reiste im Dezember zurück in die USA und Q verließ den MTV im März.

An dieser Stelle möchten wir uns nochmal bei beiden bedanken! Vielen Dank, dass ihr euch getraut habt, diesen Schritt nach Deutschland zu machen. Vielen Dank für schöne, witzige, sportliche manchmal aber auch hitzige Momente im Training und Freizeit.

Für die Zukunft wünschen wir euch alles Gute und eine gute Reise. Goodbye Spence and Q and thank you for being in Ludwigsburg.

Share This