Die Regionalliga-Volleyballerinnen bekommen Verstärkung – Außenangreiferin Ella Rohde kommt vom Ligakonkurrenten SV Fellbach in die Barockstadt.

Die 21-jährige Studentin hat bei Trainer Sasa Stanimirovic im Training sofort bleibenden Eindruck hinterlassen: „Ella bringt viel Talent mit und war von Anfang an sehr aufmerksam, hat jede Korrektur und Hilfestellung sofort angenommen und umgesetzt. Ich freue mich riesig, dass wir sie von uns überzeugen konnten.“

Angesprochen auf ihre Beweggründe für den Wechsel in die Barockstadt sagt Ella: „Nach der Anfrage von Sasa hat es mich gereizt etwas Neues zu machen und zu schauen, was ich noch erreichen kann. Das Team ist jung, offen und freundlich. Alle sind sehr ambitioniert und zielstrebig, zudem ist der Trainer sehr engagiert und versucht das Beste aus dem Team herauszuholen. Und trotzdem fehlt der Spaß dabei nicht. Ich bin sehr glücklich mit meiner Entscheidung und freue mich schon auf die kommende Saison.“ Dort hat die 1,75m große Linkshänderin, die das Volleyballspielen bei der VSG Kernen erlernt hat, natürlich auch Ziele: „Ich möchte auf jeden Fall an Fitness zulegen, mir mehr Variabilität im Angriff erarbeiten und regelmäßiger in der Regionalliga zum Einsatz kommen. Das Team bringt alles mit, um wieder oben mitzuspielen und eventuell sogar ganz oben zu landen.“

Ella, schön, dass du dich für uns entschieden hast! Wir freuen uns auf dich!

Share This