Volleyball - Jugend
19.05.2019, Thomas Hapke

Vier Spieler vom MTV in Landeskader berufen


Vom  10 bis 12. Mai 2019 fand in Eppingen der Bezirkskadervergleich des VLW statt. Bei diesem letzten Vergleich geht mit der Sichtung für den Landeskader die zweijährige Förderung durch den Bezirkskader zu Ende und für einige Wenige geht nun die Förderung im Landeskader los. 16 Jungs aus Württemberg wurden nominiert um im Landeskader die nächsten Schritte im Leistungsport zu gehen. Leistungsbezogene Trainingseinheiten in Friedrichshafen, der Landessportschule Albstadt, der Sportschule Ruit sowie Turniere in Italien gegen Top Mannschaften und Jugendnationalmannschaften werden alle diese Jungs auf ein noch höheres Level setzen. 

Mit Felix Baumann, Neo Epple, Stephan Prochnau und Raphael Noz wurden gleich 4 Spieler vom MTV Ludwigsburg für den Landeskader nominiert. Das ist ein Top Ergebnis, zudem mit Neo und Felix die Top Angreifer in diesem Landeskader gesetzt wurden. Raphael wird als Mittelblocker agieren und Stephan wird als Aussenangreifer oder Mittelblocker eingesetzt, das wird sich bei der ersten Maßnahme in der ersten Sommerferien Woche entscheiden. Tom Eberle ist als erster Nachrücker für den Landeskader ebenfalls mit einem Bein mit dabei. Tom wird bei einem der ersten Maßnahmen eingeladen und darf sich erneut präsentieren und das wird er bestimmt auch schaffen.

Für uns als Verein ist es nun wichtig, die Jungs in die entsprechenden Herrenmannschaften zu nehmen und dort gezielt weiter zu Fördern und Auszubilden. Das Sichtungsturnier des MTV für die Jungs war ein super Schritt in die richtige Richtung.


 
Volleyball