16.07.2019, Damen 1

Aus der Südsee in die Barockstadt – Zuspielerin Lena Kuhn geht für den MTV an den Start


Neuzugang Lena Kuhn grüßt aus Neuseeland

Fiji, Samoa oder Neuseeland? Die Antwort lautet: Ludwigsburg! Zuspielerin Lena Kuhn wechselt nach einer einjährigen Volleyballauszeit in der Südsee vom Ligakonkurrenten FV Tübinger Modell zum MTV.

„Wir hatten schon frühzeitig Kontakt zu Lena aufgenommen, weil wir schnellstmöglich Planungssicherheit für die sensible Position im Zuspiel haben wollten“, so Trainer Sasa Stanimirovic, der sich schon auf „eine wirklich junge und äußerst begabte Zuspielerin“ freut. Zusammen mit Vesna Panic soll die ehemalige württembergische und baden-württembergische Auswahlspielerin die Spielgestaltung übernehmen und ihre Mitspielerinnen in Szene setzen.

Gänzlich unbekannt ist die 19-jährige in der Regionalliga nicht. Nach ihrer Jugendausbildung in Rottenburg ging sie ab 2016 für zwei Jahre erfolgreich beim FV Tübinger Modell in der Regionalliga ans Netz. Aktuell hält sich Lena in der neuseeländischen Liga fit und hat nach ihrer Rückkehr im August schon konkrete Ziele vor Augen: „Ich möchte an die Leistung meiner letzten Regionalliga-Saison anknüpfen und trotz kurzer Vorbereitung möglichst schnell die Abstimmung mit dem Team finden, was als Zuspieler enorm wichtig ist.“ Wir sind optimistisch, dass das klappt und freuen uns auf eine abgezockte Zuspielerin!

Lena, herzlich willkommen beim MTV!


 
Volleyball