12.03.2018, Jennifer Staudenmeyer

18. Sieg in Folge für den MTV


Obwohl den Ludwigsburger Damen 1 die Oberliga-Meisterschaft seit letztem Samstag nicht mehr zu nehmen ist, hält die Mannschaft weiterhin die Spannung hoch und gewinnt verdient mit 3:0 (25:15, 26:24, 25:17) gegen die Tabellenvierten aus Rottenburg.

Die Voraussetzungen für den MTV waren vor dem Spiel denkbar schwierig. Zwei der drei Mitten waren privat verhindert, weshalb noch spontan am Vorabend die Jugendspielerin Lisa Heger ins Team geholt und Außen-Annahme Spielerin Melanie Erhardt zur Mitte umfunktioniert wurde.

Und wieder zeigte sich, wie wichtig der große, ausgeglichene Kader des MTVs diese Saison ist:

Dank starker Aufschläge und variablem Angriffspiel gewinnen die Ludwigsburgerinnen trotz dieser Umstellungen die Sätzen 1 und 3 souverän.

Der zweite Satz ist dafür umso umkämpfter. Nach schwachem Beginn von Ludwigsburger Seite mit vielen Unkonzentriertheiten in Annahme und Abwehr, geht der TV Rottenburg zunächst verdient und deutlich in Führung. Ein Wechsel auf der Diagonalposition sowie gute Angriffe der Aushilfsmitte Melli lassen den MTV wieder herankommen. Mit etwas Glück, aber auch dank großem Kampfgeist gelingt es Damen 1 den Satz doch noch zu drehen und mit 26:24 für sich zu entscheiden.

Nächste Woche geht es zu den Aufsteigerinnen des TSV Ellwangen, die noch darum kämpfen den Relegationsplatz zu verlassen. Vor voraussichtlich lautstarker Kulisse werden Damen 1 jedoch alles geben um auch den 19. Saisonsieg einzufahren.

MTV Ludwigsburg: Erhardt, Flößer, Gruhn, Heger, Krumme, Nordwig, Panic, Reinhard, Schaefers, Staudenmeyer, Stern, Zacher


 
Volleyball