Wir begrüßen eine sensationelle Verstärkung beim MTV Ludwigsburg: Jonas Hanenberg wird der Mannschaft als Co-Trainer mit all seiner Erfahrung zur Seite stehen.

Der 32-Jährige hat bereits etliche Jahre als Spieler und Trainer in den höchsten Spielklassen verbracht. Nach zwei Jahren bei den Volley Youngstars Friedrichshafen in der Zweiten Bundesliga wechselte der damals 20-jährige Mittelblocker im Jahr 2010 zum TV Bühl in die Erste Bundesliga. Studienbedingt zog es den geborenen Singener anschließend in den Großraum Stuttgart, wo er beim SV Fellbach auf und neben dem Feld weitere Erfahrungen sammelte. Nach mehreren Jahren als Spieler der ersten Herrenmannschaft in der zweithöchsten Liga engagierte er sich im Anschluss als Teammanager, Co-Trainer und schließlich als Coach der Mannschaft.

Zur Verstärkung der Ludwigsburger Herren und Trainer Markus Weiß wird Jonas das Team ab der kommenden Saison zweimal wöchentlich in Trainingseinheiten und an Spieltagen unterstützen.

Auf die Frage, was ihn zum Wechsel nach Ludwigsburg antreibt, antwortet Hanenberg: „Ich habe große Lust etwas mit aufzubauen und habe große Euphorie und Enthusiasmus bei meinen Gesprächen mit allen Verantwortlichen gespürt. Dies hat mich in erster Linie überzeugt.“

Welche Ziele der 2,05 Meter große Hüne für die kommende Saison beim MTV hat, beschreibt er wie folgt: „Erstmal muss ich mich nach über 10 Jahren in einem neuen Verein zurechtfinden, die Strukturen kennenlernen und meine Rolle finden (schmunzelt). Es wäre schön, wenn wir es gemeinsam schaffen ein ambitioniertes Team einen Schritt weiter voranzubringen und jeden einzelnen Spieler ein bisschen weiterzuentwickeln.“

Nach diesen motivierenden Worten heißen wir Jonas Hanenberg herzlich in der Barockstadt willkommen und freuen uns auf die geballte Erfahrung als Verstärkung der Trainerposition.

Share This