Am vergangenen Samstag verloren die Volleyballerinnen des MTV Ludwigsburg beim Drittligaabsteiger TV Villingen klar mit 0:3 (10:25, 17:25, 18:25).

Vor rund 300 Zuschauern starteten die Ludwigsburgerinnen sehr nervös in den ersten Satz. Die starken Aufschläge des Gegners führten zu vielen direkten Fehlern in der Ludwigsburger Annahme und brachten den Gegner früh schon deutlich in Führung. Der Gegner konnte seine Führung von 7:3 zunächst auf 14:4 und später dann auf 21:7 ausbauen. Die hohe Eigenfehlerquote und das variable Angriffsspiel der Villingerinnen ließen den Barockstädterinnen keine Chance ins eigene Spiel zu finden, sodass der erste Durchgang mit 25:10 deutlich an den Gastgeber ging.

Im zweiten Satz stabilisierte sich die Annahme deutlich und eine Aufschlagserie von Marie Großmann führte dazu, dass man bis zum 8:9 gut mit dem Gegner mithalten konnte. Trotzdem konnte die MTV- Ladies im weiteren Satzverlauf die wenigen Chancen, die ihnen Villingen ließ nicht in eigene Punkte umsetzen. Auf gute Aktionen folgten oft unnötige direkte Fehler oder Angriffe, die den Spielaufbau des Gegners nicht stören konnten. Somit ging auch der zweite Satz mit 25:17 an die Heimmannschaft aus Villingen.
Satz drei spiegelte den vorherigen Spielablauf wider. Der Gegner spielte souverän auf und die Ludwigsburgerinnen konnten nur phasenweise mit guten Aktionen Gegenwehr leisten. Mit 25:18 ging auch dieser Satz verdient an die Volleyballerinnen des TV Villingen.

Trainer Sasa Stanimirovic resümierte die Auswärtspleite mit den Worten:
„Wir sollten neidlos anerkennen, dass für uns heute nichts zu holen war. Villingen war sehr gut eingestellt und hat in allen Elementen eine Top- Performance an den Tag gelegt. Das war mit der stärkste Auftritt, den ich von einer Mannschaft in dieser Liga gesehen habe. Von daher sollten wir den Kopf nicht hängen lassen, die Punkte für den Klassenerhalt müssen wir ohnehin anderweitig holen.“
Die Mannschaft blickt nun nach vorne und will das letzte Rundenspiel des Jahres am kommenden Samstag in Tübingen siegreich gestalten.

Share This