Abt-News, Abteilungen, Volleyball, Volleyball - Damen 1
02.05.2017, Cathrin Flößer

Relegation mit Fünf-Satz-Krimi


Damen 1 machten es in der Relegation richtig spannend.

Es war die vierte Relegation in fünf Jahren Oberliga für die Damen des MTV Ludwigsburg. Dabei trafen sie auf den Tabellenzweiten aus der badischen Oberliga VSG Mannheim. Trainer Waldemar Zgraja konnte auf einen vollen Kader zurückgreifen und hatte mit Sasa Stanimirovic zusätzliche Unterstützung beim Coaching. Die Taktik der MTV-Ladies ging im ersten und zweiten Satz komplett auf: Block und Abwehr waren optimal aufeinander abgestimmt und ließen den Mannheimerinnen nur wenig Möglichkeiten zu punkten. Der MTV konnte nach starker Abwehrleistung und stabiler Annahme die eigenen Angreifer perfekt in Szene setzen.

Auf der Mitte blockten Laure Reinhard und Conny Flechtner zuverlässig die Angriffe der Gegnerinnen ab und über die Außenpositionen konnten Vanessa Gruhn, Sophia Krumme und Suse Knapp mit starken Angriffen punkten. Mit dem Doppelwechsel von Zuspiel und Diagonalangreifer waren immer drei Angreifer am Netz. Durch starke Angabenserien konnte Ludwigsburg immer einen deutlichen Vorsprung erspielen und entschied Satz ins mit 25:16 und Satz zwei mit 25:21 für sich.

Doch was passierte dann in Satz drei? Nach einem Fünf-Punkte-Vorsprung brach die Mannschaft ein. Erst wollte die Annahme nicht mehr klappen, dann folgten Fehler im Angriff. Auch die Spielerwechsel wollten keine Wende bewirken und der Satz ging mit 21:25 verloren. Auch im vierten Satz fand das Team nicht mehr zurück. Der Block konnte nicht mehr erfolgreich agieren und Mannheim erspielte sich mit harten Angriffen einen hohen Vorsprung. Waldemar Zgraja brachte Melanie Erhardt ins Spiel, die Annahme und Abwehr verstärkte und im Angriff punkten konnte. Der MTV am noch einmal ran, aber am Ende ging der der Satz mit 17:25 verloren. Das Spiel war wieder offen.

Kopf an Kopf ging es im fünften Satz weiter und keins der beiden Teams konnte sich absetzen. Zum Ende hin erspielte sich Ludwigsburg einen Vier-Punkte-Vorsprung. Der war enorm wichtig, denn Mannheim hatte nun seine stärkste Aufschlägerin am Ball. Doch die Annahme kam zuverlässig und der MTV konnte punkten. Den ersten Matchball konnte der MTV nicht verwandeln, Mannheim glich noch einmal zum 14:14 aus. Vanessa Gruhn behielt am Aufschlag die Nerven und Sophia Krumme konnte den letzten Angriff sicher verwandeln.  Der Jubel war groß.

Ob das Team nach dem Sieg in der Relegation auch aufsteigen wird, bleibt noch die nächsten beiden Wochen ungewiss. Vorher darf sich das Team auf ein weiteres Highlight freuen: Am kommenden Sonntag steht das Pokalfinale gegen den MTV Stuttgart (2. Bundesliga) in Bernhausen an.

MTV Ludwigsburg: Julika Günther, Carmen Winter, Lisa Zacher, Suse Knapp, Laura Reinhard, Conny Flechtner, Vanessa Gruhn, Sophia Krumme, Melanie Erhardt, Stefanie Winkler, Julia Stern, Cathrin Flößer


 
Volleyball