27.03.2017, Julian Schönherr

H4-Jungs - verdienter Saisonabschluss!


Am Sonntag, den 19.03.2017 fand der letzte Spieltag der Saison statt. Die H4-Jungs mussten gegen den direkten Verfolger aus Geißelhardt antreten. Leider waren einige Spieler verhindert, doch da die Meisterschaft bereits sicher war, konnte man etwas lockerer an die Sache rangehen. Für den ersten Satz gab Coach Viktor den Außenangreifern die Vorgabe, nicht zu schlagen, sondern den Ball nur per Lob ins gegnerische Feld zu befördern. Der Gegner stand aber gut in der Abwehr, er konnte so nicht genügend unter Druck gesetzt werden, und die H4-Jungs verloren den 1. Satz mit 25:17. Im zweiten Satz war alles wieder erlaubt. Die Jungs konnten durch druckvolle Aufschläge und eine gute Blockarbeit immer wieder punkten. Somit gewannen die Jungs vom MTV den 2. Satz souverän mit 19:25. Auch im dritten Satz wurde die Konzentration hoch gehalten. Es gab wenig Eigenfehler, die Angriffe waren präzise, so dass auch dieser Satz gewonnen wurde (20:25). Erst im 4.Satz machte sich die durch den fehlenden Libero geschwächte Abwehr bemerkbar. Man konnte zwar noch einen Rückstand aufholen, doch der Satz musste trotzdem mit 25:23 abgegeben werden. Die Entscheidung fiel im 5. Satz. Die Mannschaft hängte noch einmal alles rein. Man wollte die Saison unbedingt mit einem Sieg beenden. Durch eine kämpferische Abwehrleistung auf Seiten der Ludwigsburger konnten die vielen langen Ballwechsel zu Gunsten des MTV entschieden werden. Die MTV-Jungs gewannen den Tiebreak verdient dann doch deutlich mit 15:6. Vielen Dank an Viktor fürs erfolgreiche Coachen. Die H4-Jungs hoffen, dass sie nächstes Jahr in der A-Klasse oben mitspielen können.

 

Für den MTV spielten: Tilo Hartmayer (Z), Robin Schön (AA), Damjan Pecijareski (MB), Moritz Langjahr (MB), Julian Schönherr (AA), Paul Domrös (D), Christian Scholl (D)


 
Volleyball